Sitemap | Kontakt | Impressum| Datenschutzerklärung

Anerkannte UNESCO-Projektschule
Friedrichstraße 70   73430 Aalen
Tel. (07361) 9560-3   Fax (07361) 9560-50
E-Mail: info@thgaalen.de,   Web: www.thgaalen.de
UNESCO

Herzlich willkommen am THG!

Nur eine halbe Stunde nach allen übrigen Schülerinnen und Schülern begrüßte das THG am ersten Schultag des neuen Schuljahres seine neuen Fünftklässler in der Aula der Schule. Das lange Warten über die Sommerferien hatte nun ein Ende und die Kinder begingen nun gemeinsam mit ihren Eltern und anderen Angehörigen in einer kleinen Feierstunde ihre Aufnahme am Theoder-Heuss-Gymnasium. Nach einem musikalischen Auftakt durch das Bläserensemble der Schule wurde die Gemeinschaft durch den Schulleiter Dr. Christoph Hatscher herzlich begrüßt. Im Anschluss boten Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 6 bis 10 ein selbst geschriebenes und eingeübtes Theaterstück dar. Dabei ging es um die Gefahren des Missbrauchs von Internet und Smartphone. Schließlich haben doch zahlreiche Fünftklässler zum Auftakt ihres Schulbesuchs an einer weiterführenden Schule ein entsprechendes mobiles Endgerät von ihren Eltern geschenkt bekommen. Die Leistung der Schülertruppe wurde mit großem Applaus belohnt.

Musikalischer Start mit dem Bläserensemble.
Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 6 bis 10 ein selbst geschriebenes und eingeübtes Theaterstück dar.
Die Klasse 5a.
Die Klasse 5b.
Die Klasse 5c
Schulleiter Dr. Christoph Hatscher, Frau Andrea Seeling, Vorsitzende des Fördervereins, Frau Edith Berberich, Vorsitzende des Gesamtelternbeirats des THGs und Frau Nadine Wolf, die Schulsozialarbeiterin des THGs.

Im Weiteren wurde es nun „ernst“, die neuen THGler wurden einzeln von ihren Klassenlehrern auf die Bühne der Aula gerufen und bildeten so die Klassen 5a, 5b und 5c. Verbunden durch ein Seil, verließen die Klassen unter dem Applaus des Publikums und mit einem musikalischen Geleit die Aula. Bis 12.00 Uhr bot sich die Gelegenheit, die neue Klasse kennenzulernen. Außerdem erhielten die Schülerinnen und Schüler ihre Bücher und den Stundenplan. In derselben Zeit erhielten die Eltern weitere organisatorische Hinweise und konnten dem Schulleiter noch einzelne Fragen stellen. Insbesondere wies Hatscher auf die Bedeutung der engen Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule hin. Dafür gäbe es verschiedene Möglichkeiten der Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail. Abschließend gab es für die Eltern die Möglichkeit, sich bei einer Tasse Kaffee mit dem Schulleiter, Frau Edith Berberich, der Vorsitzenden des Gesamtelternbeirats des THGs, Frau Andrea Seeling, der Vorsitzenden des Fördervereins, und Frau Nadine Wolf, der Schulsozialarbeiterin des THGs, auszutauschen. Pünktlich um 12.00 Uhr kamen die Kinder aus ihren Räumen und erzählten stolz von ihrem ersten Tag am THG.