Sitemap | Kontakt | Impressum

UNESCO Anerkannte UNESCO-Projektschule
Friedrichstraße 70   73430 Aalen
Tel. (07361) 9560-3   Fax (07361) 9560-50
E-Mail: info@thgaalen.de,   Web: www.thgaalen.de

UNESCO

Interkulturell, weltoffen, demokratisch, nachhaltig – dafür stehen das Theodor-Heuss-Gymnasium in Aalen und die UNESCO mit ihren Zielen. Wir versuchen diese Ideale im Unterricht, im Schulalltag und im Schulumfeld zu verwirklichen und zu leben. Dazu gehört neben zahlreichen Projekten und Aktionen auch die Vermittlung einer Einstellung, die sich an den Bildungsinhalten der UNESCO orientiert.

Seit 2012 ist unsere Schule als interessierte UNESCO-Projektschule Mitglied im baden-württembergischen Netzwerk. Den Status der mitarbeitenden UNESCO-Projektschule erlangten wir 2014. Die Anerkennung als internationale UNESCO-Projektschule folgte schließlich 2016.

Das THG feiert die Ernennung zur anerkannten UNESCO-Projektschule in der Stadthalle.
Übergabe der Urkunde bei Ernennung zur mitarbeitenden UNESCO-Projektschule.

Das Theodor-Heuss-Gymnasium versteht sich als interkulturelle und weltoffene Schule. Die Vielfalt an Nationalitäten unserer Schüler ermöglicht interkulturelles Lernen im Schulalltag. Bestärkt wird diese Ausrichtung auch durch einen bilingualen Zug in englischer Sprache. Ferner verfügt die Schule über einen ausgewiesenen naturwissenschaftlichen Schwerpunkt mit Junior-Ingenieur- und Schüler-Ingenieur-Akademie.

Ein sehr ausgeprägtes Engagement unserer Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Schülermitverantwortung und ein Sozialcurriculum, welches die soziale Verantwortung der Schülerinnen und Schüler in den Fokus rückt, runden das Profil der Schule ab.

Neben der regelmäßigen UNESCO-AG findet an unserer Schule eine Vielzahl an Projekten statt. Jedes Schuljahr beschäftigen sich die Schüler an einem Gedenktag „Erinnern und Gedenken“ rund um den Holocaustgedenktag mit Themen rund um Demokratie und Menschenrechte. Am Sozialen Tag im Juni erarbeiten unsere Schüler regelmäßig Spenden für verschiedene Organisationen, wie z.B. die Kinderhilfe Afghanistan, das Village Pioneer Project für nachhaltige Landwirtschaft in Nigeria oder ein Waisenhaus in Nepal. Auch im täglichen Unterricht finden sich viele UNESCO-Inhalte – vom Besuch des Weltkulturerbes Limes über eine Exkursion auf einen Bio-Bauernhof bis hin zum Bau eines Solarkochers befassen sich die Schüler in vielen Fächern mit den Zielen der UNESCO.

Internationale Schulpartnerschaften